Sehenswürdigkeiten

Wohin man in Hameln auch schaut, ist die Stadt gespickt mit interessanten Sehenswürdigkeiten, vor allem im wunderschön restaurierten Ensemble der Altstadt. Schmale Gassen aus kleinen Fachwerkhäusern mit stilvollen Geschäften, Kneipen und Cafés, trutzige Bürgerhäuser der Weserrenaissance oder Teile der Stadtbefestigung lohnen das Flanieren und Genießen dieser einmaligen Atmosphäre.

Aus dem 16. und 17. Jahrhundert gibt es fein differenzierte Giebel, Fassaden und Friese, teilweise mit einer Überfülle von Renaissanceschmuck. Da ist als ein Beispiel der Weserrenaissance das Hochzeitshaus aus den Jahren 1610 bis 1617 mit Glockenspiel und Figurenumlauf, das Rattenfängerhaus aus dem Jahr 1603 oder etwa das Stiftsherrenhaus von 1558 mit schönem Figurenschmuck an den Fachwerkkonsolen.

Verschiedene Kirchen, darunter die Marktkirche St. Nicolai von vor 1200, die nach Zerstörung wieder aufgebaut wurde, die letzte Wesermühle oder die beiden erhaltenen Türme der Stadtbefestigung faszinieren Besucher immer wieder.

Neben der Historie kommt auch die Gegenwart nicht zu kurz. Der Bürgerpark mit vielen Veranstaltungen, die Weserpromenade oder die Fußgängerzone laden zum Bummeln, Relaxen und Erholen ein, sehenswert ist auch die angenehm grüne und abwechslungsreiche Landschaft des Weserberglandes ringsum.

Für Hamelner ist ihre Stadt ein modernes Refugium in historischem Ambiente mit hoher Lebensqualität.

 

Ihr Quartier an der Hamel

Kontakt

Hamelner Wohnungsbau-Gesellschaft mbH

Mertensplatz 1A

31785 Hameln

Aktuelles

Bild Baustelle folgt...